Münchner Straßenverzeichnis

   Kißkaltplatz          

Wilhelm Kißkalt (* 21. Oktober 1873 in Würzburg; † 14. Februar 1958 in München) war ein deutscher Versicherungsmanager.

Kißkalt war 1922 Gründungsmitglied der Münchener Universitätsgesellschaft und wurde deren 1. Vorsitzender. Er war Mitbegründer, Ehrensenator und Vorsitzender des Ausschusses für Aktienrecht der Akademie für Deutsches Recht. Er gehörte der NSDAP an.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Kißkaltplatz
Beschluß 1930 Erstnennung
Plz 80802
Stadtteil 12. Schwabing-Freimann | Schwabing-Freimann | Schwabing (Ostteil)
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Wohltäter  
Person Kißkalt Wilhelm (21.10.1873 [Würzburg] - 14.2.1958 [München])
GND 11619359X
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Suchen Münchener Rückversicherungs-Gesellschaft
Lat/Lng 48.15685 - 11.58658
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Ludwig der Bayer

Der Herzogpark

Die Wittelsbacher

Italienische Spaziergänge in München