Münchner Straßenverzeichnis

   Keplerstraße          

Kepler  Johannes
Johannes Kepler
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)

Johannes Kepler (lateinisch Ioannes Keplerus, auch Keppler; * 27. Dezember 1571 in Weil der Stadt; † 15. November 1630 in Regensburg) war ein deutscher Naturphilosoph, Mathematiker, Astronom, Astrologe, Optiker und evangelischer Theologe.

Von 1594 bis 1600 war Kepler Landschaftsmathematiker in Graz, das heißt, Mathematiker des Landes Steiermark.[1] Er unterrichtete Mathematik an der protestantischen Stiftsschule, die der katholischen Universität von Graz gegenüberstand. In Prag war er zunächst Assistent von Tycho Brahe (1600–1601), dann kaiserlicher Mathematiker unter Rudolf II. Diese Stellung behielt er unter Rudolfs Nachfolgern Matthias I. und Ferdinand II. bis 1627. Von 1612 bis 1626 wirkte er zusätzlich als Landschaftsmathematiker in Linz. Zuletzt diente er General Wallenstein als astrologischer Berater.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Keplerstraße
Beschluß 1902 Erstnennung
Plz 81679
Stadtteil 13. Bogenhausen | Bogenhausen | Altbogenhausen
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Naturphilosoph  Mathematiker  Astronom  Astrologe  Optiker  
Person Kepler Johannes (27.12.1571 [Weil der Stadt] - 15.11.1630 [Regensburg])
GND 118561448
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.14048 - 11.60788
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Keplerstraße 1MietshausPopp Franz Jugendstil1910
Keplerstraße 15Villaneuklassizistisch1910
Keplerstraße 18Barockisierende VillaRoth Max 1921

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Leben in zwei Welten

Auf die Plätze. Fertig. Los.

Maximilian II.

Nächtlicher Festzug 800 Jahre München 1958