Münchner Straßenverzeichnis

   Kattowitzer Straße          

Katowice?/i [katɔ'vʲitsɛ], deutsch Kattowitz (schlesisch Katowicy[3]), ist die Hauptstadt der polnischen Woiwodschaft Schlesien. Sie hat rund 303.000 Einwohner (Stand: 30. Juni 2014).

Das knapp 300 km südwestlich von Warschau im Oberschlesischen Industrierevier liegende Katowice ist das Zentrum der Metropolregion Silesia, zu der je nach Definition zwischen 2,5 und 5 Mio. Einwohner gezählt werden. Um Katowice gibt es reichhaltige Kohle- und Erzlagerstätten. Die Stadt ist einer der wichtigsten und florierendsten Wirtschaftsstandorte Polens, wobei die wirtschaftliche Bedeutung der Bergwerke und Schwerindustrie immer mehr zugunsten der Dienstleistungsbranche, Elektroindustrie und Informationstechnik abnimmt.

1922 bis 1939 war Katowice Hauptstadt der Autonomen Woiwodschaft Schlesien in der Zweiten Republik. Nach der deutschen Besetzung 1939 wurde es 1941 Hauptstadt des Gaus Oberschlesien und nachfolgend in der Volksrepublik Polen wieder Hauptstadt der Woiwodschaft. Die Einwohnerzahl von Katowice überschritt 1924 die Grenze von 100.000, wodurch es zur Großstadt wurde. 1953 bis 1956 trug die Stadt den Namen Stalinogród.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Kattowitzer Straße
Beschluß 1930 Erstnennung
Plz 81929
Stadtteil 13. Bogenhausen | Daglfing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Polen  Stadt  
Suchen Kattowitz
Lat/Lng 48.14807 - 11.65380
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Montgelas 1759 - 1838

Münchner Stadtspaziergänge

Die Manns

Der Bayerische Aufstand 1705