Münchner Straßenverzeichnis

   Kastenseestraße          

Der Kastenseeoner See, oder einfach Kastensee, ist ein natürlicher See im nordwestlichen Gemeindegebiet des Marktes Glonn im Landkreis Ebersberg, an dessen Nordufer sich der Weiler Kastenseeon befindet. Der Kastenseeoner See ist ein Toteissee ohne nennenswerte Zu- oder Abflüsse. Der Uferbereich unterteilt sich in das naturbelassene Verlandungsmoor auf der Westseite und ein öffentliches Strandbad auf der Ostseite.

Der Kastenseeoner See ist Teil des Landschaftsschutzgebietes Toteiskessellandschaft Kastenseeon (LSG-00376.01) und des FFH-Gebiets Kastensee mit angrenzenden Kesselmooren (8036-301). Das Betreten des Moorgebiets ist von April bis September verboten.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Kastenseestraße
Beschluß 1932 Erstnennung
Plz 81547
Stadtteil 18. Untergiesing - Harlaching | Harlaching | Neuharlaching
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Natur  Gewässer  See  
Suchen Kastensee
Lat/Lng 48.09637 - 11.58466
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Das Residenzmuseum in München

Er war ein König

Die Leichen im Keller der bayerischen Justiz

Die Kendlmühlfilzen im Chiemgau