Münchner Straßenverzeichnis

   Karolinenstraße          

Benannt nach Karoline, Prinzessin von Baden, zweite Gemahlin von Maximilian I. Joseph und erste Königin von Bayern

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Karolinenstraße
Beschluß 1809 Erstnennung
Plz 80538
Stadtteil 1. Altstadt-Lehel | Altstadt | Englischer Garten
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Wittelsbacher  Königin  
Person von Baden Karoline (13.7.1776 [Karlsruhe] - 13.11.1841 [München])
GND 119072858
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.1483 - 11.59554
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

322. Karolinenstraße. Geht vom sogenannten Wedel-Damm (Bogenhauser-Fußweg) in westlicher Richtung zur Eisbachstraße (s. Karolinenplatz).

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Karolinenstraße 4MietshausProllius OttoJugendstil1911

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Wohnquartier Freischützstraße, München

Ein Museum der bayerischen Geschichte

Die Frauenkirche

Wir sind Gefangene