Münchner Straßenverzeichnis

   Karolinenstraße          

Benannt nach Karoline, Prinzessin von Baden, zweite Gemahlin von Maximilian I. Joseph und erste Königin von Bayern

Straßenname Karolinenstraße
Beschluß 1809 Erstnennung
Plz 80538
Stadtbezirk 1. Altstadt-Lehel
Stadtbezirksteil Englischer Garten Süd
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Wittelsbacher  Königin  
Person von Baden Karoline (13.7.1776 [Karlsruhe] - 13.11.1841 [München])
GND 119072858
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.1483 - 11.59554
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

322. Karolinenstraße. Geht vom sogenannten Wedel-Damm (Bogenhauser-Fußweg) in westlicher Richtung zur Eisbachstraße (s. Karolinenplatz).

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Karolinenstraße 4MietshausProllius OttoJugendstil1911

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler