Münchner Straßenverzeichnis

   Körnerstraße          

Körner Theodor
Theodor Körner
Bildrechte:

Theodor Körner, deutscher Held und Sänger des Befreiungskampfes, geboren 23.9.1791 in Dresden, gefallen 26.8.1813 bei Wöbelin.

Quelle: Stadt München

Carl Theodor Körner (* 23. September 1791 in Dresden; † 26. August 1813 im Forst Rosenow bei Lützow bzw. in Gadebusch) war ein deutscher Dichter und Dramatiker. Berühmt wurde er durch seine Dramen für das Wiener Burgtheater und besonders durch seine Lieder in den antinapoleonischen Befreiungskriegen. Nachdem er als „Sänger und Held“ im Lützowschen Freikorps gefallen war, wurde er zur patriotischen Identifikationsfigur.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Körnerstraße
Beschluß 3.7.1888 Erstnennung
Plz 80469
Stadtteil 2. Ludwigsvorstadt-Isarvorstadt | Isarvorstadt | Glockenbachviertel
Straßenlänge 0.088 km
Person Körner Theodor (23.9.1791 [Dresden] - 26.8.1813 [Wöbelin])
GND 118713507
Nation Deutschland
Konfession lutherisch
Lat/Lng 48.12558 - 11.56956
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

348. Körnerstraße.Verläuft unweit der Wittelsbacherbrücke parallel mit der Arndtstraße, zwischen der Auen- und Palmstraße. Zur Ehrung Karl Theodor Körners, Held und Sänger des deutschen Befreiungskampfes, geboren 23. September 1791 zu Dresden. Als Preußen i. J. 1813 zum Kampfe gegen Napoleon I. ausrief, trat Körner in die Lützow’sche Freischar, in der er, zum Lieutenant befördert, Lützows Adjutant wurde. Als am 26. August 1813 ein feindlicher Transport aufgehoben werden sollte, fiel Körner, der noch vor einer Stunde während der Rast seinen Schwanengesang »Das Schwertlied« gedichtet hatte, von einer Kugel getroffen und ward bei dem Dorfe Wöbelin unter einer alten Eiche bestattet. Der Straßenname besteht seit 3. Juli 1888.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Körnerstraße 1Malerisches MietshausOstenrieder Max deutsche Renaissance1901

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Vergessen - eine deutsche Straße

München

Hitlers Marsch zur Feldherrnhalle

Karl Valentins München