Münchner Straßenverzeichnis

   Jan-Pollack-Straße          

Pollack Jan
Jan Pollack
Bildrechte: Jan Polack creator QS:P170,Q73889, Jan Polack 001, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Jan Polack (* ca. 1450 vermutlich in Krakau; † 1519 in München; auch Pollack, Pöllack, Polegkh, Polak, Joannes Alasco Polonus) war ein spätgotischer Maler.

Aufgrund seines Nachnamens wird angenommen, dass er aus Polen stammte; umstritten ist, ob er dort auch länger gearbeitet hat. Nach seiner Lehre ging er auf Wanderschaft nach Franken und vermutlich auch weiter in die Niederlande, kam dann etwa um 1475 nach München, wo er sich niederließ und schon 1478 seine eigene Werkstatt gründete. Sein erster nachweisbarer Auftrag war der Freskenzyklus im Chor von St. Wolfgang in Pipping bei München. 1482 findet man seinen Namen auch im Steuerregister der Stadt München, wobei genauere Angaben der vorhergehenden Jahre fehlen, da die Annalen von 1462-81 nicht mehr vorhanden sind.

Polack gilt als einer der bedeutendsten und produktionsstärksten Maler der Spätgotik im Münchner Raum, dessen Werk noch nachhaltigen Einfluss auf die folgende Malergeneration ausübte und auch überregionale Bedeutung erlangte.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Jan-Pollack-Straße
Plz 81245
Stadtbezirk 21. Pasing-Obermenzing
Stadtbezirksteil Obermenzing
Straßenlänge 0.114 km
Kategorie Personen Maler  
Person Pollack Jan (1450 [Krakau] - 1519 [München])
GND 118831860
Nation Deutschland
Konfession katholisch
Lat/Lng 48.15594 - 11.47090
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler