Münchner Straßenverzeichnis

   Implerstraße          

Impler ist der Name eines alten süddeutschen Patriziergeschlechts, dessen Angehörige insbesondere in München zu den wohlhabendsten Familien im späten Mittelalter zählten. Nach der Familie Impler ist in München eine Hauptstraße im Stadtteil Sendling benannt.

Die Familie Impler ist heute hauptsächlich in der Gegend Au bei Bad Aibling (historisch Au vorm Gebirg) beheimatet.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Implerstraße
Beschluß 1904 Erstnennung
Plz 81371
Stadtbezirk 6. Sendling
Stadtbezirksteil Sendlinger Feld
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Partrizier  
Person Impler (Familie/Geschlecht)
Lat/Lng 48.11684 - 11.54834
Wikipedia Wikipedia

294. Implerstraße. Geht als Hauptverbindungsstraße von der Lindwurmstraße bei der Bahnüberfahrt zum Sendlingerunterfeld. Zur Ehrung des alten sehr reichen Patriziergeschlechtes der Impler. Das Eckhaus an der Dienersgasse gegen den Marienplatz zu, mit Nr. 11 bezeichnet, wurde um 1870 von Hans Impler, einem reichen Kaufmann und Ratsherrn erbaut; im Jahre 1861 aber unglücklich mit einem gotischen Zopf restauriert. Ein Hans (nach Aventin Ulrich) Impler war Günstling des Herzogs Johann und als solcher dem Volke verhaßt. Deshalb entstand im Jahre 1385 ein Aufstand, Impler wurde gefangen, peinlich prozessiert und öffentlich am Marktplatz enthauptet *). Die Impler besaßen obigem Hause gegenüber- gleichfalls am Ecke der Dienersgasse noch ein zweites Haus. Das- selbe wurde am Anfange des 15. Jahrhunderts vom Magistrate angekauft und zur städtischen Trinkstube eingerichtet. Die Jmpler’fche Familie vermachte eine Reihe Stiftungen dem hl. Geistspitale und den Sondersiechen auf dem Gasteig, auch stiftete sie in der Kirche zu U. L. Frau ein Meßbenefizium, und noch gegenwärtig besteht die Kapelle der Impler’schen Stiftung. Die Straße trägt den Namen seit 20. November 1881.

*) Mayer, Münchner Stadtbuch, S.55 und 122.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Implerstraße 1Eisenbahndienstgebäude1870
Implerstraße 12MietshausSchreiner Wolfgang Neurenaissance1890
Implerstraße 35Maria-Probst-RealschuleGrässel Hans1911
Implerstraße 38MietshausBrüchle August barockisierend1909
Implerstraße 54MietshausgruppeHeilmann und Littmannhistorisierend1910
Implerstraße 58WohnanlageDeininger Franz gemäßigt-modern1924
StraßeNameArtJahrBild
Implerstraße 35ImplerGedenktafel2018-03-05 10:35:51

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler