Münchner Straßenverzeichnis

   Hotterstraße          

früher auch Hutter- oder Hurtergäßel genannt

| | | |

Straßenname Hotterstraße
Benennung Vor 1377 Erstnennung
Plz 80331
Stadtbezirk 1. Altstadt-Lehel | Hackenviertel
Lat/Lng 48.13672 - 11.57061   
283. Hotterstraße. Verbindet den Färbergraben mit der Hundkugel und Hackenstraße. Nach den Stadtgerichts-Protokollen des 14. und dem Salbuche des 15. Jahrhunderts war die urkundliche Benennung «Hottergäßchen«; die Vermutung, dasselbe leite seine Bezeichnung von dem Familiennamen ,,Hoder« ab, kann deshalb kaum richtig sein. 1445 brannte es ganz aus und wurde infolge dessen 1451 von dem Magistrat durch Kauf einer der Brandstätten aus einer Sackgasse zu einer offenen Gasse hingeschaffen. Bis 9. Aug. 1859, wo es seinen richtigen Namen wieder erhielt, hieß es fälschlich »Hater-« und zuletzt gar »Hadergäßchen.«
Google Maps
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Hotterstraße 13MietshausStrelin Oscar Neubarock
Hotterstraße 18Gaststätte zur Hundskugel1496

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Was war los in München

Denkmalpflege und Neugotik im 19. Jahrhundert

Theodor Fontane und München

Adel und Alltag am Münchener Hof

Navigation

Social Media