Münchner Straßenverzeichnis

   Hermannstadter Weg          

Hermannstadt (rumänisch Sibiu [si'biw], ungarisch Nagyszeben, siebenbürgisch-sächsisch Hermestatt) ist eine Stadt im Kreis Sibiu in Siebenbürgen (Rumänien) und war 2007 zusammen mit Luxemburg Kulturhauptstadt Europas.

Die Stadt liegt am Zibin, einem Nebenfluss des Alt, nahe den Südkarpaten. Weitere Gewässer in der Stadt sind die Bäche Reußbach/Pârâul Reussbach/Pârâul Rusciorului, der Trinkbach/Pârâul Trinkbach und der Seifenbach/Pârâul Săpunului, der Schewiskanal/Canalul Sevis sowie der Bindersee/Lacul Binder. Südlich der Stadt erstreckt sich die Mărginimea Sibiului, eine traditionell rumänisch bewohnte Region der Vorkarpaten. Nördlich, nordwestlich, nordöstlich, südwestlich und östlich der Stadt befindet sich der ehemalige „Königsboden“ – das historisch von Siebenbürger Sachsen besiedelte Gebiet.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Hermannstadter Weg
Beschluß 1970 Erstnennung
Plz 81829
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Stadt  
Nation Rumänien
Suchen Hermannstadt
Lat/Lng 48.13098 - 11.65984
Position Hermannstadt - 45.796389 - 24.149722
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler