Münchner Straßenverzeichnis

   Herbigstraße          

Gustav Herbig (* 3. Juni 1868 in Kaiserslautern (damals zu Bayern); † 1. Oktober 1925 in München) war ein deutscher Sprachwissenschaftler, besonders Indogermanist und Etruskologe.

Gustav Herbig beschäftigte sich mit den altertümlichen Sprachen Italiens, besonders mit den italischen Sprachen und dem Etruskischen. Er arbeitete eng mit den Sprachwissenschaftlern Carl Pauli und Olof August Danielsson von der Universität Uppsala zusammen, die eine Sammlung der etruskischen Inschriften erstellten (Corpus Inscriptionum Etruscarum). Herbig beteiligte sich an diesem Unternehmen und nahm nach Paulis Tod 1901 dessen Platz ein. Mit Unterstützung der Akademien zu Berlin und Leipzig (vermittelt durch Theodor Mommsen) setzten Herbig und Danielsson die Inschriftensammlung fort.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Herbigstraße
Beschluß 1947 Entmilitarisierung
Plz 80999
Stadtbezirk 23. Allach-Untermenzing
Stadtbezirksteil Allach-Untermenzing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Sprachforscher  Etruskologe  
Person Herbig Gustav (3.6.1868 [Kaiserslautern] - 1.10.1925 [München])
GND 116728752
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.18276 - 11.44503
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Alte Straßenbezeichnungen

Straße Von Grund Bis Grund
WestendstraßeBeschlussUmbenennung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler