Münchner Straßenverzeichnis

   Henschelstraße          

Carl Anton Henschel (* 23. April 1780 in Kassel; † 19. Mai 1861 ebenda) war Oberbergrat und Begründer der Maschinenfabrik Henschel & Sohn in Kassel im Jahre 1817.

Im Jahre 1833 ging Henschel nach London, um die neuen Eisenbahnen Englands zu studieren. Bei dieser Gelegenheit lernte er Brunel und Stephenson kennen. In einem Brief an einen Freund, datiert Kassel, den 28. April 1833, sagt Henschel: „In der Eisenbahnsache erkenne ich eine Wohltat für die Menschheit und will mich ihr ernstlich widmen, so gut ich vermag.“

Quelle: Wikipedia

Straßenname Henschelstraße
Beschluß 1947 Entmilitarisierung
Plz 81249
Stadtbezirk 22. Aubing-Lochhausen-Langwied
Stadtbezirksteil Lochhausen
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Unternehmer  Oberbergrat  Maschinenfabrikbesitzer  
Person Henschel Karl Anton (23.4.1780 [Kassel] - 19.5.1861 [Kassel])
GND 11671963X
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.17775 - 11.40534
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler