Münchner Straßenverzeichnis

   Heidelerchenstraße          

  Heidelerche

Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2018)

Die Heidelerche (Lullula arborea) ist eine Vogelart aus der Familie der Lerchen (Alaudidae). Diese kleine Lerchenart besiedelt die südwestliche Paläarktis von England und Portugal bis in den Nordwesten des Iran und Turkmenistan. Sie bewohnt vor allem sonnige Offenflächen in oder am Rande von Wäldern. Die Art ist in Mitteleuropa ein mäßig häufiger Brutvogel und verbringt den Winter in Südwesteuropa sowie im nördlichen Mittelmeerraum.

Die Heidelerche hat eine Körperlänge von 13,5 bis 15 cm und ist damit deutlich kleiner als die bekanntere Feldlerche, der Schwanz ist auffallend kurz. Die Grundfarbe der Oberseite ist stumpf hellbraun. Oberkopf und oberer Rücken sind auf diesem Grund fein hellbeige und dunkel längsgestreift, der Bürzel ist einfarbig braun. Die Schwingen sind dunkel graubraun. Die großen Handdecken sind an der Basis weiß, in der Mitte breit schwarz und an der Spitze gelblich weiß und bilden ein beim sitzenden Vogel gut sichtbares Abzeichen am Flügelbug. Der Schwanz ist graubraun, die Spitzen der von innen nach außen gezählt dritten bis fünften Steuerfeder haben einen kleinen weißen Spitzenfleck, die äußerste (sechste) Steuerfeder ist am Ende weißlich braun aufgehellt.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Heidelerchenstraße
Beschluß 1947 Entmilitarisierung
Plz 80995
Stadtbezirk 24. Feldmoching-Hasenbergl
Stadtbezirksteil Lerchenau-West
Straßenlänge 0 km
Kategorie Fauna Vogel  
Suchen Heidelerche
Lat/Lng 48.1968 - 11.5397
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler