Münchner Straßenverzeichnis

   Hans-Schweikart-Straße          

Hans Schweikart (* 1. Oktober 1895 in Berlin; † 1. Dezember 1975 in München) war ein deutscher Regisseur und Schauspieler, der als Gelegenheitsschriftsteller auch das Pseudonym Ole Stefani trug.

1923 wechselte er an die Münchner Kammerspiele von Intendant Otto Falckenberg und durfte erstmals auch Regie führen. Schweikart blieb bis 1934 an den Kammerspielen und wurde dann Oberspielleiter am Münchner Residenztheater. 1938 holte ihn die Bavaria Film als Regisseur und er drehte ab diesem Jahr auch Filme. Dem politischen Druck und dem Einfluss der Nationalsozialisten auf seine Arbeit versuchte er sich 1942 mit der Kündigung bei der Bavaria zu entziehen, jedoch drehte er bis kurz vor Kriegsende noch einige kleinere Filme für die UFA.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Hans-Schweikart-Straße
Beschluß 1981
Plz 81739
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach
Stadtbezirksteil Altperlach
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Schauspieler  Regisseur  
Person Schweikart Hans (1.10.1895 [Berlin] - 1.12.1975 [München])
Grabstätte Friedhof Bogenhausen - Sektion: 001 - Reihe: 7 - Nummer: 2
GND 117402044
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.09452 - 11.63698
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler