Münchner Straßenverzeichnis

   Hans-Ehard-Straße          

Der Jurist Dr. Hans Ehard war zweimal Bayerischer Ministerpräsident, CSU-Vorsitzender von 1946-1954 sowie Präsident des Bayerischen Landtags von 1954-1960, außerdem Staatsminister für Verkehr und Präsident des Bayerischen Roten Kreuzes. Die Städte Bamberg und München verliehen dem verdienten Politiker die Ehrenbürgerschaft.

Straßenname Hans-Ehard-Straße
Beschluß 1981 Erstnennung
Plz 81737
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach
Stadtbezirksteil Altperlach
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Politiker  Ministerpräsident  CSU  
Person Ehard Hans (10.11.1887 [Bamberg] - 18.10.1980 [München])
Grabstätte Waldfriedhof - Alter Teil - Sektion: 086 - Reihe: W - Nummer: 12
GND 118688154
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.0983809 - 11.6340775
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler