Münchner Straßenverzeichnis

   Halserspitzplatz          

  Halserspitz

Bildrechte: Ventus55, Blauberge, CC BY-SA 4.0

Die Blauberge sind ein Bergmassiv der Bayerischen Voralpen an der Grenze zwischen Bayern und Tirol. Höchster Gipfel ist die Halserspitze, auch Halserspitz genannt, mit einer Höhe von 1863 m ü. A.

Die Blauberge sind Teil des oberbayerischen Mangfallgebirges, genauer der Tegernseer Berge und befinden sich etwa elf Kilometer südlich des Tegernsees. Der etwa vier Kilometer in West-Ost-Richtung verlaufende Grat der Blauberge bildet die Grenze zwischen Österreich im Süden und Deutschland im Norden. Südlich erstrecken sich bis zum Inntal die Brandenberger Alpen. Im Norden liegen die Wolfsschlucht und etwa vier Kilometer entfernt der ehemalige Kurort Wildbad Kreuth. Nachbarberg im Westen ist der 1613 m hohe Schildenstein, der teilweise auch noch zu den Blaubergen gezählt wird.[3] Das Massiv besteht von Westen nach Osten aus den sechs Gipfeln, bzw. unter Einbeziehung des Schildensteins sieben Gipfeln:

Dieser Text basiert auf dem Artikel Blauberge aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Halserspitzplatz
Benennung 5.10.1933 Umbenennung - | 1945 Rückbenennung
Stadtbezirk 14. Berg am Laim | Josephsburg
Kategorie Berg  
Suchen Halserspitz
Lat/Lng 48.12769 - 11.64188   
Geo
OrtHalserspitz
Nation
BundeslandBayern
RegierungsbezirkOberbayern
KategorieBerg  
Geo47.591389 - 11.781389
EntfernungLuftlinie von München 63 km   
Benennung 5.10.1933 Umbenennung - | 1945 Rückbenennung
Offiziell Halserspitze in den Blaubergen, Tegernseer Gebiet
DatumQuelleA
14.12.1933Straßenneubenennungen und -umbenennungen
(Beschluß des Stadtrates vom 5.10.1933 und 7.12.1933).
DE-1992-STRA-35 Übersichten über Straßenbenennungen 1929 - 1939
Referat 7 ->
14.12.1933Straßenneubenennungen und -umbenennungen
Beschluß des Stadtrates vom 5.10.1033 und 7.12.1933
DE-1992-STRA-40-54 Straßenbenennungen 1933 - 0
Wikipedia Google Maps

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
Schüleinplatz8.7.1920Erstnennung5.10.1933Umbenennung
Halserspitzplatz5.10.1933Umbenennung1945Rückbenennung
Schüleinplatz7.8.1945Umbenennung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Die Belasteten - Euthanasie 1939-1945

Wurzelwerk

Die Maxvorstadt

Das offene Tor

Navigation

Social Media