Münchner Straßenverzeichnis

   Grödner Straße          

Gröden, auch Gröden- oder Grödner Tal genannt (ladinisch: Audio-Datei / Hörbeispiel Gherdëina?/i; italienisch: Val Gardena), ist ein Dolomitental in Südtirol (Italien). Zusammen mit dem Gader- und dem Fassatal, Buchenstein (Fodom) und Cortina d’Ampezzo (Anpezo) gehört es zum Rückzugsgebiet der ladinischen Sprache.

Das 25 km lange Seitental des Eisacktals beginnt bei Waidbruck und führt nach Osten hinauf bis zum Sellastock bzw. zu den Pässen Sella- und Grödner Joch, welche am Sellastock an der südlichen bzw. östlichen Seite anschließen. Durchflossen wird Gröden vom Grödner Bach (oder Derjon bzw. Dirschingbach), der mit einer Länge von etwa 26 km und einem Einzugsgebiet von 199 km² nach der Rienz den wichtigsten Zufluss des Eisacks bildet.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Grödner Straße
Beschluß 1959 Erstnennung
Plz 81547
Stadtbezirk 18. Untergiesing - Harlaching
Stadtbezirksteil Untergiesing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Italien  Südtirol  Stadt  
Suchen Gröden
Lat/Lng 48.10395 - 11.57168
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler