Münchner Straßenverzeichnis

   Gmunder Straße          

Gmund am Tegernsee (amtlich Gmund a.Tegernsee) ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Miesbach. Sie liegt am Nordufer des Tegernsees, wo sich auch der Ursprung der Mangfall befindet. Der Ort ist ein wesentliches Zentrum für die Büttenpapierherstellung in Deutschland. Im Jahr 1829 gründete Johann Nepomuk Haas an der Mangfall eine Papiermühle, aus der sich die heutige Büttenpapierfabrik Gmund entwickelte. Nur wenige hundert Meter flussabwärts liegt die 1879 aufgebaute Papierfabrik Louisenthal GmbH, heute ein Tochterunternehmen von Giesecke & Devrient, das Wert- und Banknoten-Papiere herstellt. Insgesamt ist Gmund sichtbar weniger vom Tourismus geprägt als die anderen Gemeinden am Tegernsee. Seit 1975 darf sich die Gemeinde „staatlich anerkannter Erholungsort“ nennen.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Gmunder Straße
Beschluß 1901 Erstnennung
Plz 81379
Stadtbezirk 19. Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln
Stadtbezirksteil Obersendling
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Gemeinde  
Nation Deutschland
Suchen Gmund am Tegernsee
Lat/Lng 48.0970354 - 11.5268083
Position Gmund am Tegernsee - 47.74958 - 11.73949
Wikipedia
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Gmunder Straße 1Mietshaus1900

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler