Münchner Straßenverzeichnis

   Gewürzmühlstraße          

Straßenname Gewürzmühlstraße
Beschluß 1830 Erstnennung
Plz 80538
Stadtbezirk 1. Altstadt-Lehel
Stadtbezirksteil Lehel
Straßenlänge 0 km
Kategorie Bauwerke Mühle  
Lat/Lng 48.13879 - 11.59009

209. Gewürzmühlstraße. Verbindet die St. Anna- und Pfarrstraße unfern der Franziskanerkirche, über den Thierschplatz (früher Lehelplatz) ziehend, mit der äußeren Isarstraße, wobei sie von der Sterns und Mühlstraße geschnitten wird. Sie ist nach der 1600 erbauten Gewürzmühle benannt, die bis ins dritte Jahrzehnt unseres Jahrhunderts im Betrieb war. Sie hieß früher »große Badstraße«, da das Hofbad, welches an Stelle der neuen St. Annakirche stund, fast an ihrem Eingange und das Gasteiger’sche Bad (Haus Nr. 8) hart an ihr lag. Die unfern letztgenannter Lokalität längs des Triftkanals zum Abrecher hinziehende ,,Baustraße«, nach einem Material- und Arbeitsschuppen der k. Brunnendirektion einst so genannt, ist — schon«früher durch banliche Veränderungen teilweise verschwunden —- nun seit Errichtung des Gebäudes für die k. Brandversicherungskammer 1876—78 völlig eingegangen.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Gewürzmühlstraße 8Nordflügel der Bayerischen VersicherungskammerNeurenaissance1877
Gewürzmühlstraße 10MietshausHagn Georg Jugendstil1904
Gewürzmühlstraße 12MietshausFendt Karl Jugendstil1912
Gewürzmühlstraße 17MietshausHagn GeorgJugendstil1904
Gewürzmühlstraße 19MietshausDressler Ernst Jugendstil1907
Gewürzmühlstraße 21MietshausJugendstil1900
StraßeNamevonbis
Gewürzmühlstraße 3Feuchtwanger Lion19081911

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler