Münchner Straßenverzeichnis

   Gertrud-von-Le-Fort-Weg          

Freiin Gertrud Auguste Lina Elsbeth Mathilde Petrea von le Fort (* 11. Oktober 1876 in Minden; † 1. November 1971 in Oberstdorf) war eine bedeutende deutsche Schriftstellerin, die der katholischen Kirche angehörte. Sie war auch unter den Pseudonymen Gerta von Stark und Petrea Vallerin bekannt.

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Gertrud-von-Le-Fort-Weg
Beschluß 1983 Erstnennung
Plz 81927
Stadtteil 13. Bogenhausen | Englschalking
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Dichterin  Schriftstellerin  
Person Le Fort Gertrud von (11.10.1876 [Minden] - 1.11.1971 [Obertsdorf])
GND 118570951
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Lat/Lng 48.15091 - 11.63585
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
München Erinnern - Entdecken - Erleben

Klaubauf, Klöpfeln, Kletzenbrot

100 Bauwerke in München

München und das Bier