Münchner Straßenverzeichnis

   Garatshausener Straße          

Der Ort Garatshausen gehört zur Gemeinde Feldafing im oberbayerischen Landkreis Starnberg. Garatshausen liegt am südlichen Gemeinderand der Gemeinde Feldafing auf einer Höhe von 584 m ü. NN und geht direkt in die Gemeinde Tutzing über.

Die erste urkundliche Erwähnung Garatshausens liegt mehr als 1250 Jahre zurück und damit weit vor der ersten Feldafinger Urkunde.

Im 15. Jahrhundert gehörte Garatshausen, damals aus einem Hof und zwei Mühlen bestehend, dem bayerischen Herzog Albrecht IV., der den Ort 1494 Kaspar Weiler überließ. 1565 erhielt Weiler für Garatshausen und den dazugehörigen Ort Feldafing das Hofmarksprivileg. Nach Weiler gehörte der Ort den Familien Schrenck von Notzing, Vieregg und Basselet von La Rosée, bis 1834 Herzog Max in Bayern Schloss und Hofmark erwarb.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Garatshausener Straße
Beschluß 1921 Erstnennung
Plz 81479
Stadtbezirk 19. Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln
Stadtbezirksteil Obersendling
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Bayern  Oberbayern  Ortschaft  
Nation Deutschland
Suchen Garatshausen
Lat/Lng 48.08917 - 11.52203
Position Garatshausen - 47.9240 - 11.2897
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler