Münchner Straßenverzeichnis

   Galeriestraße          

Hier waren von 1783 bis zur Eröffnung der Pinakotheken 1836, die staatlichen Gemäldesammlungen untergebracht. Die »Galeriestraße« wurde im Dritten Reich nach Hitlers Lieblingsarchitekten Troost  zur »Trooststraße« umbenannt.

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Galeriestraße
Beschluß 1783 Erstnennung
Plz 80539
Stadtteil 3. Maxvorstadt | Maxvorstadt | Schönfeld-Vorstadt
Straßenlänge 0 km
Lat/Lng 48.14384 - 11.58034

202. Galleriestraße. Verbindet an der Nordseite des Hofgartens entlang laufend und die Piloty- und die Herzog-Rudolfftraße kreuzend, die Ludwig- mit der Bruderstraße. Das früher die bayerische Gemäldegallerie bergende, 1779 von Kurfürst Karl Theodor um 1 Stockwerk erhöhte und 1783 eröffnete Gebäude bildet zum großen Teile die südöstliche Begrenzung derselben. 1836 kamen jene Kunstschätze meist in die Pinakothek. Heute befindet sich im Erdgeschosse des ziemlich unschönen Baues das Museum für Gypsabgüsse, während der erste Stock seit 1866 den ethnographischen und den sogenannten vereinigten Sanimlungen eingeräumt ist. Die Galleriestraße bildet den Beginn des 1790 innerhalb der Wälle rings um die Stadt als öffentliche Promenade angelegten ,,Rempartsweges«, dessen Zug noch heut wie hier so weiter an der Piloty-, Wurzer-, Herren-, Frauen- und Blumenstraße zu erkennen ist. Seit dem 16. März, resp. 6. April 1886 wurde auch der neue Teil, welcher sich zwischen der Piloty- und Bruderstraße befindet, der Galleriestraße einverleibt.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Galeriestraße Jünglingsfigur HarmlosSchwanthaler Franz Jakob1803
Galeriestraße Galeriestraße
Galeriestraße 2Hofgartenarkaden, NordtraktLespilliez Karl Albert von, Wiedemann Josef1779
Galeriestraße 4Galeriegebäude
Galeriestraße 8Nördl. Randbebauung des Unteren Hofgartens
StraßeNameArtJahrBild
GaleriestraßeFjodor TjuttschewStandbild20032008-07-05 15:46:11
StraßeTitelKünstlerArtJahr
GaleriestraßeHeinrich-Heine-BrunnenStadler Toni 1962
StraßeNamevonbis
Galeriestraße 4Ausstellung Entartete Kunst
Galeriestraße 15Feuchtwanger Lion19001908
Galeriestraße 15Feuchtwanger Lion19081908

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
"So süßlichen Kitsch, das kann ich nicht"

München in Kunst und Geschichte

Das Münchner Siegestor - echt antik?

Der große Deal