Münchner Straßenverzeichnis

   Friedrich-König-Weg          

Johann Friedrich Gottlob Koenig (* 17. April 1774 in Eisleben; † 17. Januar 1833 in Oberzell) war Buchdrucker und Erfinder der Schnellpresse. Er war Mitbegründer von Koenig & Bauer, dem ältesten Druckmaschinenhersteller der Welt.

Im Jahre 1817 siedelte er wieder nach Deutschland über und gründete mit seinem Geschäftspartner Andreas Bauer im ehemaligen Kloster Oberzell bei Würzburg die Maschinenfabrik Koenig & Bauer. 1828 richtete Friedrich Koenig in der Klostermühle Münsterschwarzach die erste Papierfabrik im Königreich Bayern ein. Nach seinem Tod 1833 in Oberzell führte seine Witwe Fanny Koenig (* 1808; † 1882)[1] mit Andreas Bauer die Geschäfte weiter.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Friedrich-König-Weg
Beschluß 1954 Erstnennung
Plz 81247
Stadtbezirk 21. Pasing-Obermenzing
Stadtbezirksteil Obermenzing
Straßenlänge 0 km
Person König Friedrich (17.4.1774 [Eisleben] - 17.1.1833 [Oberzell])
GND 118564366
Nation Deutschland
Konfession evangelisch
Suchen Person, Buchdrucker, Unternehmer
Lat/Lng 48.16900 - 11.47087
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler