Münchner Straßenverzeichnis

   Frankfurter Ring          

  Frankfurt am Main

Bildrechte: Christian Wolf, www.c-w-design.de, Skyline Frankfurt am Main 2015, CC BY-SA 3.0 DE

Frankfurt am Main ist mit gut 730.000 Einwohnern die größte Stadt Hessens und die fünftgrößte Stadt Deutschlands. Die kreisfreie Stadt ist Zentrum des Ballungsraums Frankfurt mit etwa 2,3 Millionen[2] Einwohnern. In der gesamten Metropolregion Rhein-Main leben etwa 5,5 Millionen Menschen.

Dank seiner zentralen Lage ist Frankfurt am Main ein europäischer Verkehrsknotenpunkt. Der Flughafen gehört zu den größten der Welt, der Hauptbahnhof ist ein zentraler Bahnknotenpunkt und das Frankfurter Kreuz der meistbefahrene Straßenknotenpunkt Deutschlands. Darüber hinaus ist der DE-CIX in Frankfurt, gemessen am Durchsatz, der weltweit größte Internet-Knoten.

Eine Besonderheit für Deutschland ist die Skyline der Stadt. Wegen der Hochhäuser, die zu den höchsten Europas gehören, wird Frankfurt am Main mitunter als Mainhattan bezeichnet. Historische Wahrzeichen der Stadt sind das rekonstruierte Ensemble der Altstadt mit Römerberg samt Rathaus Römer und der Kaiserdom. Mehr als 40 Prozent des Stadtgebiets sind Parks und Landschaftsschutzgebiete, darunter der Frankfurter Grüngürtel mit dem seit 1372 im Besitz der Stadt befindlichen Frankfurter Stadtwald.

Dieser Text basiert auf dem Artikel Frankfurt_am_Main aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der Lizenz Creative Commons CC-BY-SA 3.0 Unported (Kurzfassung). In der Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.

| | | |

Straßenname Frankfurter Ring
Benennung 1957 Erstnennung
Plz 80807
Stadtbezirk 11. Milbertshofen-Am Hart | Milbertshofen
Kategorie Hessen  Stadt  
Suchen Frankfurt am Main
Lat/Lng 48.187838 - 11.588236   
Geo
OrtFrankfurt am Main
NationDeutschland
BundeslandHessen
KategorieHessen  Stadt  
Geo50.1137 - 8.6841
EntfernungLuftlinie von München 305 km   
Wikipedia Google Maps
StraßeNameArchitektBaustilJahr
Frankfurter Ring 206ehem. LuftnachrichtenkaserneDellefant Max, Heichlinger Albert, Landschreiber Lars 1936
Frankfurter Ring 227Bayerisches LeichtmetallwerkRimmele Hermann historisierend1922

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Der Kaiserdom St. Bartholomäus

Frankfurt am Main

Fußball in München

Münchner Lesebuch

Tod durch das Fallbeil

Philipp Franz von Siebold

Navigation

Social Media