Fasangartenstraße

Fasangartenstraße

Karte

Straßenname Fasangartenstraße
Erstnennung 1750
Plz 81549/81737
Stadtbezirk Obergiesing-Fasangarten

Der Fasangarten heißt eigentlich das umzäunte Terrain für die Fasane in einer Fasanerie. Dieses Jagdgebiet mit ca. 27 ha lag zwischen Grünwald und der Perlacher Haid. Dort lässt Anfang des 18.Jahrhundert Kurfürst Max Emanuel die Fasanerie „bey Perlach" und eine Zuchtanstalt für Fasane errichten, denn die Fasanen- jagd gehörte zum höfischen Jagdvergnügen.

Fasangarten gehörte zum Gemeindegebiet und hatte 1898 den ersten Bahnhof Perlachs. Heute gehört Fasangarten zum Münchner Stadtteil Obergiesing.

Ludwig Wolf

Lat/Lng 48.0901607 - 11.6130181

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt


StraßeHnrNameArchitektBaustilJahr
Fasangartenstraße 3Ehem. Neusönner SchlösschenNeusönner Johann Sebald1700
Fasangartenstraße 124Gasthaus Försterhausneubarock1901
Fasangartenstraße 127Ehem. Bahnhofhistorisierend1900
Fasangartenstraße 133Forsthausspätklassizistischer
Frauenkirche

Thumbnail label

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Autem, repellat.

Mariensäule

Thumbnail label

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipisicing elit. Autem, repellat.