Münchner Straßenverzeichnis

   Erzgießereistraße          

In dieser Straße stand das Gußhaus der Erzgießerei die König Ludwig I. durch seinen Baumeister Leo von Klenze errichten ließ.

Straßenname Erzgießereistraße
Beschluß 1840 Erstnennung
Plz 80335
Stadtbezirk 3. Maxvorstadt
Stadtbezirksteil St. Benno
Straßenlänge 0 km
Kategorie Bauwerke Gewerbe  
Suchen Erzgießerei
Lat/Lng 48.15204 - 11.55505

152. Erzgießereistraße.Zweigt von der Nymphenburgerstraße, unfern der Nordostecke des Marsfeldes, in nördlicher Richtung ab und verbindet jene, die Linprunstraße schneidend, mit der Dachauerstraße. Der unvergeßliche König Ludwig I. brachte durch reichliche Aufträge und anderweitige Unterstützung die Kunst des Erzgusses in Bayern zu hoher Blüte. Im Jahre 1824 ließ er ein großes Gußhaus in der Gegend der Erzgießereistraße erbauen, und am 16. Oktober 1826 stieß Stiglmayer (s. Stiglmayerplatz) zum ersten Guße den Zapfen ein. Die Straße hieß früher »Feldstraße«, »Heuweg« und »Triebstraße.«

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Erzgießereistraße 41Vorstadthausspätklassizistisch1860
Erzgießereistraße 43Vorstadthausspätklassizistisch1860
Erzgießereistraße 47Vorstadthausspätklassizistisch1860
Erzgießereistraße 48Eckhausspätklassizistisch1864
Erzgießereistraße 49Mietshausneubarock1890

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler