Münchner Straßenverzeichnis

   Enhuberstraße          

Nach dem Kunstmaler Karl von Enhuber (1811-1867) benannt.

Straßenname Enhuberstraße
Beschluß 1877 Erstnennung
Plz 80333
Stadtbezirk 3. Maxvorstadt
Stadtbezirksteil Augustenstraße
Straßenlänge 0.136 km
Kategorie Personen Maler  
Person Enhuber Karl von (16.12.1811 [Hof] - 6.7.1867 [München])
Grabstätte Alter Südlicher Friedhof - Sektion: 18 - Reihe: 06 - Nummer: 57
GND 116505036
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.15018 - 11.56504
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

148. Enhuberstraße.Verbindet im nordwestlichen Teile der Stadt die Theresien- mit der Steinheilstraße. Zur Erinnerung an Karl von Enhuber, deutschen Genremaler geb. zu Hof 16. Dez. 1811, gest. zu München infolge des Stiches einer giftigen Fliege 6. Juli 1867. Enhuber verstand das Volksleben vortrefflich zu schildern und wußte seinen Bildern eine gewisse Gutmütigkeit und Harmlosigkeit zu verleihen. *) Die Benennung besteht seit 3. Aug. 1876, resp. 1. Jan. 1877.

*)Eine Anzahl derselben in der K. Gemäldegallerie in Schleißheim.

Karl Graf von Rambaldi - Die Münchner Straßennamen und ihre Erklärung (1894)

StraßeNameArchitektBaustilJahr
Enhuberstraße 9MietshausNeurenaissance1870

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler