Münchner Straßenverzeichnis

   Emmerigweg          

Viktor Emmerig (* 28. Juni 1883 in Lauingen; † 26. Mai 1951) war ein deutscher Heimatforscher.

Emmerig kam als Rektor an die Pestalozzi-Schule im Münchener Stadtteil Freimann. Hier arbeitete er umfassend die Ortsgeschichte von Freimann auf. Bei seinem Tod 1951 hinterließ er der Stadt eine umfangreiche Sammlung von Wappen, Bildern und Puppen.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Emmerigweg
Beschluß 1966 Erstnennung
Plz 80939
Stadtbezirk 12. Schwabing-Freimann
Stadtbezirksteil Obere Isarau
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Schulrektor  Heimatforscher  
Person Emmerig Viktor (28.6.1883 [Lauingen] - 26.5.1951 [München])
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.19404 - 11.62514
Wikipedia Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler