Münchner Straßenverzeichnis

   Emma-Ihrer-Straße          

Emma Ihrer (* 3. Januar 1857 in Glatz als Emma Faber genannt Rother; † 8. Januar 1911 in Berlin) war eine deutsche Politikerin und Gewerkschafterin.

1889 nahm Ihrer zusammen mit Clara Zetkin als Delegierte an dem Internationalen Sozialistenkongress in Paris teil. Dort verhinderte sie zusammen mit Zetkin einen Antrag gegen die Frauenerwerbstätigkeit und erreichte, dass Frauen in den Gewerkschaften als gleichberechtigt anerkannt wurden. Ende 1890 wurde sie als erste Frau neben sechs Männern in die Generalkommission der Gewerkschaften Deutschlands gewählt.

Emma Ihrer kämpfte weiter für die Rechte der Frau und gab ab Januar 1891 die Wochenzeitschrift „Die Arbeiterin“ heraus, ab 1892 „Die Gleichheit“. Sie gründete in der Folgezeit weitere feministische Vereine, die sich als sozialistisch verstanden und sich entschieden von den ebenfalls entstehenden Frauenvereinen anderer politischer Ausrichtung distanzierten. Durch die Vereinsgründungen kam Ihrer in ständigen Konflikt mit der Polizei.

Quelle: Wikipedia

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Emma-Ihrer-Straße
Beschluß 1989 Erstnennung
Plz 80637
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Publizistin  Frauenrechtlerin  SPD  
Person Ihrer Emma (3.1.1857 [Glatz/Schlesien] - 8.1.1911 [Berlin])
GND 123631041
Lat/Lng 48.16125 - 11.54895
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Schloß Schleißheim

Reisejournal des Grafen Friedrich von Spreti

München baut auf

Ein g'schpinnerter Teifi - Karl Valentins letze Jahre