Münchner Straßenverzeichnis

   Einseleweg          

August Max Einsele (* 9. Juni 1803 in München; † 10. Februar 1870 in Murnau) war ein bayerischer Arzt und Botaniker.

Publiziert hat Einsele nur ganz wenig. Aber er hatte zahlreiche Pflanzen aus der Umgebung von Landshut und aus den Alpen gesammelt. Teile davon befinden sich in den Botanischen Staatssammlungen in München. Er hinterließ auch ein Manuskript einer Landshuter Flora. Am bekanntesten ist er aber durch die Kleinblütige Akelei (Aquilegia einseleana) geworden, die er im Wimbachgrieß bei Berchtesgaden fand und als etwas Besonderes erkannte. Sie trägt seinen Namen.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Einseleweg
Beschluß 1958 Erstnennung
Plz 81377
Stadtbezirk 7. Sendling-Westpark
Stadtbezirksteil Am Waldfriedhof
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Gerichtsarzt  Botaniker  
Person Einsele August Max (9.6.1803 [München] - 10.2.1870 [Murnau])
GND 11642527X
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.1200 - 11.51577
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler