Münchner Straßenverzeichnis

   Brunnthaler Weg          

  Brunnthal

Bildrechte: Rufus46, St. Nikolaus Brunnthal-1, CC BY-SA 3.0

Brunnthal ist eine Gemeinde südlich von München. Brunnthal liegt in der Schotterebene und ist überregional bekannt durch das Autobahnkreuz München-Süd, das als Brunnthal-Dreieck bezeichnet wurde.

Quelle: Stadt München

Brunnthal ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis München. Sie erstreckt sich auf der Münchner Schotterebene südlich der Landeshauptstadt München.

Brunnthal, Kirchstockach mit Neukirchstockach, Waldbrunn und der Gudrunsiedlung, Otterloh sowie Hofolding und Faistenhaar sind die in den Rodungsinseln des Deisenhofener bzw. Hofoldinger Forstes gelegenen Siedlungsschwerpunkte. Weitere Ortsteile sind Englwarting, Portenläng und Riedhausen.

Überregional bekannt ist der Ort durch das im Gemeindegebiet befindliche Autobahnkreuz München-Süd, das früher als „Brunnthal-Dreieck“ bezeichnet wurde.

Die Gemeinde Brunnthal gehörte zum Landgericht Wolfratshausen. Der heutige Gemeindeteil Hofolding war Bestandteil der kurfürstlichen Hofmark Grünwald. Brunnthal und Hofolding wurden im Zuge der Verwaltungsreformen im Königreich Bayern 1818 selbständige politische Gemeinden.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Brunnthaler Weg
Straßenschlüssel 06684
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach
Stadtbezirksteil Neuperlach
Straßenverlauf Fußweg von der Hermann-Pünder-Straße in südliche Richtung zur Otto-Wels-Straße, westlich des Franz-Fendt-Weges.
Straßenlänge 0.114 km
Kategorie Geografie Gemeinde  
Nation Deutschland
Suchen Brunnthal
Lat/Lng 48.0879390 - 11.6343586
Position Brunnthal - 48.0062 - 11.6845
Wikipedia

Alte Straßenbezeichnungen

Straße Von Grund Bis Grund
Friedrich-Berber-WegKein Grund angegebenKein Grund angegeben

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler