Münchner Straßenverzeichnis

   Brückestraße          

Brücke Ernst Wilhelm von
Ernst Wilhelm von Brücke
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2017)

Ernst Wilhelm Brücke, seit 1873 Ritter von Brücke (* 6. Juni 1819 in Berlin, Königreich Preußen; † 7. Januar 1892 in Wien, Österreich-Ungarn) war ein deutsch-österreichischer Physiologe.

Brückes physiologisch-anatomische Arbeiten waren umfassend und erstreckten sich in Königsberg auf die Erforschung der Augenmuskulatur. In Wien traten Forschungen zur Verdauungsphysiologie, zur Wirksamkeit des Pepsins, zu Harn und Gallenfarbstoff sowie zur Blutgerinnung hinzu. In den vergleichenden zellphysiologischen Studien bewies er die Essensgleichheit des Protoplasmas bei Pflanzen und Tieren. Im Anschluss an Max Schultze (1825–1874) deutete Brücke das Protoplasma als bedeutenden Bestandteil der Zelle und diese mit Rudolf Virchow als Elementarorganismus des Lebendigen. Für lange Zeit richtungsweisend waren auch Studien zur Reizbewegung, die Brücke an Mimosa pudica vornahm. Weit über die Physiologie hinausweisend, aber doch immer von ihr geleitet waren schließlich seine philologisch-ästhetischen Arbeiten zu Phonetik, Versmaß und Farblehre.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Brückestraße
Beschluß 1945 Entmilitarisierung
Plz 80999
Stadtbezirk 23. Allach-Untermenzing
Stadtbezirksteil Allach-Untermenzing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Physiologe  
Person Brücke Ernst Wilhelm von (6.6.1819 [Berlin] - 7.1.1892 [Wien])
GND 118796704
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.1819288 - 11.4447264
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Alte Straßenbezeichnungen

Straße Von Grund Bis Grund
BauttriedlstraßeKein Grund angegeben1945Umbenennung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler