Münchner Straßenverzeichnis

   Blanckertzweg          

Heinrich Siegmund Blanckertz (* 3. Juni 1823 in Jüchen; † 7. August 1908 in Berlin) war ein deutscher Unternehmer. Er begründete die deutsche Stahlfeder-Industrie.

Blanckertz hatte ursprünglich den Bau von Webstühlen erlernt. 1849 eröffnete er in Berlin die Firma Heintze & Blanckertz zur Fertigung von Bürogegenständen. Dabei machte er erste Versuche, Schreibfedern aus Stahl herzustellen. Nach dem Ausscheiden seines Partners Heintze stellte er ausschließlich solche Stahlfedern her.

Bis 1881 war er der einzige Hersteller dieser Schreibgeräte in Deutschland und erlangte mit der sogenannten "Bremer Börsenfeder" Weltruhm. Sein Sohn Rudolf (1862–1935) setzte das Werk des Vaters fort.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Blanckertzweg
Beschluß 1965 Erstnennung
Plz 81825
Stadtbezirk 15. Trudering-Riem
Stadtbezirksteil Trudering-Riem
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Fabrikant  Industrieller  
Person Blanckertz Heinrich Siegmund (3.6.1823 [Jüchen] - 7.8.1908 [Berlin])
GND 135549248
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.1250541 - 11.6666112
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler