Münchner Straßenverzeichnis

   Birkkarspitzstraße          

  Birkkarspitze

Bildrechte: Svíčková, Birkkarspitze S, CC BY-SA 3.0

Die Birkkarspitze ist ein Gipfel der Hinterautal-Vomper-Kette und bildet mit 2749 m ü. A. die höchste Erhebung des Karwendels. Zusammen mit den drei Ödkarspitzen bildet sie ein mächtiges Massiv im Zentrum des Karwendels.

Die Erstbesteigung erfolgte am 6. Juli 1870 durch Hermann von Barth

. Die Birkkarspitze lässt sich vom Karwendelhaus in zwei bis drei Stunden durch das Schlauchkar und über den Schlauchkarsattel (2635 m ü. A.) besteigen. Wenige Meter östlich des Schlauchkarsattels befindet sich die Birkkarhütte (2640 m ü. A.), eine Biwakschachtel, von der ein versicherter Steig zum Gipfel führt. Alternativ bietet sich für erfahrene Bergsteiger bei stabilen Wetterverhältnissen die längere Route über den versicherten Brendelsteig und die drei Ödkarspitzen an. Ein Anstieg von Süden aus dem Hinterautal ist durch die Birkkarklamm und das westliche Birkkar möglich.

Die Birkkarspitze besteht im Gipfelbereich aus Wettersteinkalk aus der oberen Trias mit Dasycladaceen – dies sind marine Algen, deren Lebensraum flache Lagunen tropischen Klimas waren.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Birkkarspitzstraße
Beschluß 1929 Erstnennung
Plz 81671
Stadtbezirk 14. Berg am Laim
Stadtbezirksteil Echarding
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Berg  
Nation Deutschland
Suchen Birkkarspitze
Lat/Lng 48.1217334 - 11.616075
Position Birkkarspitze - 47.411111 - 11.4375
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler