Münchner Straßenverzeichnis

   Billrothstraße          

Billroth Theodor Billroth Theodor
Billroth Theodor Billroth Theodor
Bildrechte: Gemeinfrei (Wikipedia 2018)

Christian Albert Theodor Billroth (* 26. April 1829 in Bergen auf Rügen; † 6. Februar 1894 in Abbazia, heute Opatija/Istrien) war ein deutsch-österreichischer Mediziner und einer der bedeutendsten Chirurgen des 19. Jahrhunderts, dessen Errungenschaften bis in die heutige Zeit hineinwirken. Er wird allgemein als der Begründer der modernen Bauchchirurgie und Pionier der Kehlkopfchirurgie sowie der Bakteriologie angesehen.

Am bekanntesten ist seine – nach vielen fehlgeschlagenen Versuchen – erste erfolgreiche Magenresektion (teilweise Entfernung des Magens), die ihm am 29. Januar 1881 bei einer Magenkrebspatientin mit Pyloruskarzom[8] gelang und womit er als Begründer der modernen Magendarmchirurgie gilt. Es handelte sich um eine distale Magenresektion (Pylorusresektion) mit Gastroduodenostomie. 1885 veröffentlichte sein Assistent Viktor von Hacker dann ein weiteres von Billroth entwickeltes Verfahren zur Magenresektion. In der Folge wurden die zwei Formen der Magenresektion, Billrothresektion (Billroth I und Billroth II) nach ihm benannt. Auch ein wasserdichter Verbandstoff trägt nach ihm den Namen Billroth-Batist.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Billrothstraße
Beschluß 1937 Erstnennung
Plz 81369
Stadtbezirk 7. Sendling-Westpark
Stadtbezirksteil Mittersendling
Straßenlänge 0.206 km
Kategorie Personen Medizin  Chirurg  
Person Billroth Theodor Billroth Theodor (26.4.1829 [Bergen auf Rügen] - 6.2.1894 [Abbazia, Istrien])
GND 118510916
Nation Deutschland
Lat/Lng 48.10475 - 11.52680
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler