Münchner Straßenverzeichnis

   Bertha-von-Suttner-Weg          

Bertha von Suttner, geb. Gräfin Kinsky (1843-1914), beeinflußte mit ihrem Roman „Die Waffen nieder" die moderne Friedensbewegung. Sie erhielt 1905 den Friedensnobelpreis.

 

3D | Umgebungskarte | Karte | Pdf

Straßenname Bertha-von-Suttner-Weg
Beschluß 1964 Erstnennung
Plz 81245
Stadtteil 21. Pasing-Obermenzing | Obermenzing
Straßenlänge 0 km
Kategorie Personen Schriftstellerin  Pazfistin  
Person Suttner Bertha von (9.6.1843 [Prag] - 21.6.1914 [Wien])
GND 118620126
Nation Österreich
Konfession katholisch
Lat/Lng 48.16482 - 11.45401
Wikipedia Wikipedia Deutsche Biografie Deutsche National Bibliothek

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Die zentralen Rätegremien in Bayern 1918/19

So hab ich München gern

München zwischen den beiden Weltkriegen

Dein treuer Freund Ludwig