Münchner Straßenverzeichnis

   Berchtesgadener Straße          

  Berchtesgaden

Bildrechte: Wikiuser100, The Watzman 8-15-2010, CC BY-SA 3.0

Berchtesgaden ist ein Markt im Landkreis Berchtesgadener Land im äußersten Südosten Oberbayerns. Als Mittelzentrum des südlichen Teiles des Landkreises Berchtesgadener Land gehört es regionalplanerisch zur Planungsregion Südostoberbayern in der derzeit (Stand 2016) Traunstein das nächste Oberzentrum ist; das grenznahe österreichische Salzburg nimmt teilweise oberzentrale Funktionen wahr. Kreisstadt und nächste größere Stadt ist Bad Reichenhall, die nächste Großstadt innerhalb Deutschlands ist München.

Erstmals urkundlich erwähnt als Klosterstiftung berthercatmen im Jahre 1102, wurde dem Stift 1156 die Forsthoheit und damit verbunden auch die Schürffreiheit auf Salz und Metall gewährt. Salz- und Metallgewinnung sorgten für einen ersten wirtschaftlichen Aufschwung und ließ den Ort zu einem Markt heranwachsen. Die Pröpste der Augustiner-Chorherren weiteten ihn zum Hauptort eines kleinen geistlichen Territoriums aus, der von 1559 bis 1803 das geistliche und weltliche Zentrum einer gleichnamigen Fürstpropstei bildete.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Berchtesgadener Straße
Beschluß 1906 Erstnennung
Plz 81547
Stadtbezirk 18. Untergiesing - Harlaching
Stadtbezirksteil Harlaching
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Bayern  Oberbayern  Marktgemeinde  
Nation Deutschland
Suchen Berchtesgaden
Lat/Lng 48.1062054 - 11.573187
Position Berchtesgaden - 47.631389 - 13.004167
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler