Münchner Straßenverzeichnis

   Bayerwaldstraße          

Das ca. 100 Kilometer lange Mittelgebirge an der Grenze zwischen Bayern, Österreich und Tschechien liegt in den Regierungsbezirken Oberpfalz und Niederbayern und heißt Bayer- wald oder seit 1829 Bayerischer Wald. Im Mittelalter nannte man das Gebiet Nordwald und im 16. Jahrhundert „der behmisch wald", also Böhmerwald. Seit 1970 entstand der Nationalpark Bayerischer Wald mit einer Fläche von 240 qkm. Die höchste Erhebung ist der Große Arber (1456). Zusammen mit dem tschechischen National- park Böhmerwald (Sumava) bildet er das größte Waldschutzgebiet Mitteleuropas.

Quelle: Ludwig Wolf

Straßenname Bayerwaldstraße
Beschluß 1962 Erstnennung
Plz 81737
Stadtbezirk 16. Ramersdorf-Perlach
Stadtbezirksteil Neuperlach
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Land  
Lat/Lng 48.0899099 - 11.6305222
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler