Münchner Straßenverzeichnis

   Bautzener Straße          

  Bautzen

Bildrechte: Stephan M. Höhne, City Bautzen Germany 104, CC BY-SA 3.0

Bautzen, obersorbisch Budyšin, bis 3. Juni 1868 offiziell Budissin (siehe auch unter Name der Stadt), ist eine Große Kreisstadt in Ostsachsen. Die Stadt liegt an der Spree und ist Kreissitz des nach ihr benannten Landkreises Bautzen. Mit rund 40.000 Einwohnern ist Bautzen zugleich die größte Stadt des Kreises und die zweitgrößte der Oberlausitz sowie deren historische Hauptstadt.

Obwohl in der Stadt selbst nur eine sorbische Minderheit von 5 bis 10 % der Bevölkerung wohnt, ist sie das politische und kulturelle Zentrum der Sorben.

Die Stadt an der Spree liegt etwa 50 Kilometer östlich von Dresden am Übergang des Lausitzer Berglandes in das Tiefland im Norden im Naturraum des Oberlausitzer Gefildes. Nördlich der Stadt befindet sich die 1974 geschlossene Talsperre Bautzen. An ihrer Stelle waren früher die Dörfer Malsitz (Małsecy) und Nimschütz (Hněwsecy) im Spreetal gelegen. Etwa acht Kilometer südlich der Stadt tritt die Spree zwischen dem Drohmberg (Lubin) im Osten und dem Mönchswalder Berg (Mnišonc) im Westen aus dem Lausitzer Bergland hervor.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Bautzener Straße
Beschluß 1927 Erstnennung
Plz 80997
Stadtbezirk 10. Moosach
Stadtbezirksteil Moosach-Bahnhof
Straßenlänge 0.12 km
Kategorie Geografie Stadt  
Nation Deutschland
Suchen Bautzen
Lat/Lng 48.18026 - 11.49302
Position Bautzen - 51.181389 - 14.423889
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler