Münchner Straßenverzeichnis

   Bad-Wiessee-Straße          

Bad Wiessee ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Miesbach mit etwa 4889 Einwohnern[2] und seit 1922 ein anerkannter Kurort. Der Urlaubsort liegt am Westufer des Tegernsees im bayerischen Oberland und grenzt an den Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Sein Prädikat als Heilbad verdankt Bad Wiessee den beiden deutschlandweit stärksten Jod-Schwefel-Heilquellen, die im Jahr 1909 bei Erdölbohrungen entdeckt wurden. Seit 1957 betreiben die Spielbanken Bayern die Spielbank Bad Wiessee, die seit 2005 im Ortsteil Winner liegt.

Erstmals urkundlich erwähnt wurde Bad Wiessee im Jahre 1017 im Urbar des Klosters Tegernsee, als die Curia Wesses (Hof von Wiessee) verschiedene Güter an das Kloster zu entrichten hatte.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Bad-Wiessee-Straße
Beschluß 1960 Erstnennung
Plz 81547
Stadtbezirk 18. Untergiesing - Harlaching
Stadtbezirksteil Harlaching
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Bayern  Oberbayern  Ortsbezeichnung  Heilbad  
Nation Deutschland
Suchen Bad Wiessee
Lat/Lng 48.1059136 - 11.5777223
Position Bad Wiessee - 47.716667 - 11.716667
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler