Münchner Straßenverzeichnis

   Bad-Wörishofener-Straße          

  Bad-Wörishofen

Bildrechte: Lothar Spurzem, Bad Wörishofen, Luitpold-Leusser-Platz mit Kurhaus (2012-07-24), CC BY-SA 2.0 DE

Bad Wörishofen (Bad seit 1920) Stadt im Regierungsbezirk Schwaben, südöstlich von Mindelheim. Bekannt wurde Wörishofen durch die Wasserheilkuren von Pfarrer Sebastian Kneipp, der dort von 1881 bis zu seinem Tod, 1897, tätig war.

Quelle: Stadt München

Bad Wörishofen (bis 1920: Wörishofen) ist ein Kneippkurort und die größte Stadt im schwäbischen Landkreis Unterallgäu sowie eine von 13 leistungsfähigen kreisangehörigen Gemeinden in Bayern. Sebastian Kneipp wirkte im 19. Jahrhundert in Bad Wörishofen als Pfarrer und verbreitete von hier aus seine als naturheilkundlicher Laienheiler erlangten Erkenntnisse von der heilenden Kraft des Wassers, der Grundlage der Kneipp-Kur.

Bad Wörishofen liegt in der Region Donau-Iller in Mittelschwaben, etwa 80 km westlich von München und 35 km östlich von Memmingen am Wörthbach, einem Nebenflüsschen der Mindel.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Bad-Wörishofener-Straße
Straßenschlüssel 06388
Stadtbezirk 19. Thalkirchen-Obersendling-Forstenried-Fürstenried-Solln
Stadtbezirksteil Forstenried
Straßenverlauf Straßenteilstück der St 2065, von der Königswieser Straße nach Süden bis zur Stadtgrenze. (parallel zur BAB 95 München-Garmisch)
Straßenlänge 0.738 km
Kategorie Geografie Bad  Kurort  
Nation Deutschland
Suchen Bad-Wörishofen
Lat/Lng 48.08118 - 11.48758
Position Bad-Wörishofen - 48.002778 - 10.5925
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler