Münchner Straßenverzeichnis

   Bückebergstraße          

  Erntedankfest

Bildrechte: AxelHH, Bückeberg vom Ohrberg, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Bückeberg b/Goslar, bekannt durch die Erntedankfeier der Reichsbauemschaft.

Quelle: Stadt München

Das Reichserntedankfest, umgangssprachlich auch Bückebergfest genannt, fand auf dem etwa fünf Kilometer südlich von Hameln gelegenen Bückeberg, Hagenohsen, in den Jahren von 1933 bis 1937, jeweils am ersten Sonntag nach dem Michaelistag (29. September), statt. Neben dem Reichsparteitag in Nürnberg und der Feier zum 1. Mai (Tag der nationalen Arbeit beziehungsweise ab 1934 „Nationaler Feiertag des deutschen Volkes“) in Berlin, war es die größte Massenveranstaltung der NSDAP.

Als Festplatz diente eine künstlich abgeflachte Rasenfläche am Nordhang des Bückeberges von etwa 600 mal 300 Metern. An den Reichserntedankfesten nahmen zuletzt über eine Million Menschen aus dem ganzen Deutschen Reich teil. Obwohl das Fest für die Bauernschaft konzipiert wurde, waren zur Teilnahme vor allem Beamte und NSDAP-Mitglieder verpflichtet worden. Prominente Teilnehmer waren führende Nationalsozialisten wie Adolf Hitler, Joseph Goebbels und Reichsbauernführer Walther Darré. Im Vorfeld des Reichserntedankfestes fand in Goslar der Reichsbauerntag statt, bei dem es sich um eine interne Veranstaltung des Reichsbauernrates handelte.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Bückebergstraße
Straßenschlüssel 362
Plz 0
Straßenverlauf Westl. Parallelstr d. Forstenriader Str. läuft nörd. über die Wertigaustr. und südloüber die Irminsulstraße hinaus
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Berg  Nationalsozialismus  
Nation Deutschland
Suchen Erntedankfest
Lat/Lng 48.09093 - 11.4944
Position Bückeberg - -
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler