Astrid-Lindgren-Straße

Erstnennung 2005

Astrid Lindgren, geb. am 14.11.1907 in Vimmerby/Schweden, gest. am 28.01.2002 in Stockholm, Schriftstellerin. Mit über 70 Büchern, die in viele Sprachen übersetzt wurden, gehört sie zu den beliebtesten und erfolgreichsten Kinderbuchautorinnen. Zahlreiche Romane, wie z. B. "Pippi Langstrumpf" oder die "Kinder aus Bullerbü", waren Vorlagen für Fernsehserien und Spielfilme und viele ihrer Figuren haben Einzug in die Weltliteratur gehalten. 1978 erhielt sie für ihr schriftstellerisches Werk unter anderem den "Friedenspreis des Deutschen Buchhandels". Für ihr Engagement für den Kinder- und Tierschutz wurde sie mit dem "Alternativen Nobelpreis" (1994) ausgezeichnet.

Verläuft von der Willy-Brandt-Allee/De-Gasperi-Bogen nach Süden zur Ingeborg-Bachmann-Straße.
Person Lindgren Astrid
Kategorie Personen - Schriftsteller

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt