Münchner Straßenverzeichnis

   Argonnenstraße          


Bildrechte: Department of Defense. Department of the Army. Office of the Chief Signal Officer, US23rdInfantry37mmGunInActionFrance1918-ARC531005, als gemeinfrei gekennzeichnet, Details auf Wikimedia Commons

Waldlandschaft zwischen oberer Aisne und Maas westlich Verdun, 1914-1918 Stellungskämpfe, September bis Oktober 1918 heftige Abwehrkämpfe der 3. Armee, dabei 1. und 4. bayerische Infanterie-Division

Quelle: Stadt München

Die Maas-Argonnen-Offensive (englisch Meuse-Argonne Offensive, französisch Offensive Meuse-Argonne; Meuse ist der französische Name für den Fluss Maas) war eine größere Schlacht im Ersten Weltkrieg. Sie war der größte Sieg für die US-amerikanischen Expeditionsstreitkräfte in diesem Krieg. Die Offensive fand zwischen dem 26. September und dem 11. November 1918 im Verdun-Sektor statt, unmittelbar nördlich und nordwestlich der Stadt Verdun. Sie war Teil der von Marschall Ferdinand Foch geplanten, später so genannten Hunderttageoffensive, die entlang der gesamten Westfront Druck auf die Deutschen ausüben sollte.

Die Offensive kam mit dem Waffenstillstand vom 11. November zum Ende. Die 1. US-Armee hatte Verluste von etwa 125.000 Soldaten erlitten, davon waren 26.277 Gefallene und 95.786 Verwundete. Sie hatte ihrerseits seit Beginn der Offensive 26.000 Gefangene, 847 Kanonen, 3000 Maschinengewehre und große Mengen an anderem Kriegsmaterial eingebracht oder erbeutet.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Argonnenstraße
Plz 0
Straßenlänge 0 km
Kategorie Gesellschaft Krieg  Erster Weltkrieg  Schlacht  
0.9.1918September bis Oktober 1918 heftige Abwehrkämpfe der 3. Armee, dabei 1. und 4. bayerische Infanterie-Division
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

cor