Anton-Geisenhofer-Straße

Erstnennung 2006

Anton Geisenhofer, geb. am 24.04.1907 in Untermarbach bei Freising, gest. am 20.04.1993 in München, Pfarrer.
Er wirkte von 1952 bis 1977 in der Pfarrei St. Augustinus in Trudering. In seiner 25-jährigen Amtszeit bewerkstelligte er mit großem persönlichen Engagement den Bau einer neuen Kirche (geweiht 1955), eines Kindergartens und eines Pfarrheims mit Mesnerwohnung. In dieser Zeit hat er, als Pfarrer von "altem Schrot und Korn", das Leben im Stadtviertel mitgeprägt.

Von der Bajuwarenstraße zur Marianne-Plehn-Straße.
Person Geisenhofer Anton
Kategorie Personen - Geistliche

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt