Am Oberwiesenfeld

Erstnennung 2006

Oberwiesenfeld, historische Flurbezeichnung. Das Oberwiesenfeld wurde im 19. Jahrhundert hauptsächlich als militärisches Übungsgelände genutzt. Auf dem nördlichem Teil des Geländes wurden von 1968 bis 1972 die Olympiaanlagen errichtet.

Verläuft von der Moosacher Straße ca. 200 m nach Norden, biegt im rechten Winkel nach Westen ab und schwenkt nach ca. 190 m nach Süden, wo sie nach 60 m endet.
Kategorie Orte - Flurname

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt