Am Frauenholz

Erstnennung 2014

Nach dem „Frauenholz“ genannten, nördlich gelegenen Wald, abgeleitet von der dort im Jahr 1600 von Herzog Wilhelm V. errichteten Einsiedelei „Zu unserer lieben Frau“.  

Straßenverlauf In Verlängerung der Fortnerstraße, ca. 140 m nach Norden.
Kategorie Orte - Flurname

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt