Münchner Straßenverzeichnis

   Adelmannstraße          

Martin Adelmann, Privatier, † 1864, wohlthätiger Stifter.

Quelle: Stadt München

| | | |

Straßenname Adelmannstraße
Benennung 4.1.1900 Erstnennung - | 22.6.1933 Eingemeindung (Umb.)
Kategorie Wohltäter  
Person Adelmann Martin
geboren
gestorben 1864
Kategorie Wohltäter  
Nation Deutschland
Leben Martin Adelmann, Privatier, † 1864, wohlthätiger Stifter.
Wikipedia
Benennung 4.1.1900 Erstnennung - | 22.6.1933 Eingemeindung (Umb.)
Offiziell Martin Adelmann, Privatier, † 1864, wohlthätiger Stifter.
Straßenverlauf Die Verbindungsstraße zwischen dem Harlachinger Mühlweg und der unter 115 bezeichnten Straße
DatumQuelleA
01.01.1900Verzeichnis der zu benennenden Straßen und Plätze
welche laut Ministerialentschließeung vom 4. Januar 1900 mit Wirkung vom 1. Januar 1900 die Allerhöchste Genehmigung erhalten haben
DE-1992-STRA-28-1-1 Alphabetisches Straßennamenverzeichnis mit Angaben über Entstehung und Bedeutung 1894 - 1916

Straßenbenennungen

Straße von Grund bis Grund
HaidestraßeErstnennung22.6.1933Eingemeindung (Umb.)
Adelmannstraße4.1.1900Erstnennung22.6.1933Eingemeindung (Umb.)
Maerckerstraße22.6.1933Eingemeindung (Umb.)14.1.1947Entmilitarisierung
Adelmannstraße14.1.1947Umbenennung

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler
Geschichte der Münchener Kunst im neunzehnten Jahrhundert

Relief der Haupt- und Residenzstadt München

Festschrift zur Ausstellung  »1200 Jahre Untermenzing«

Die Trikolore über München

Navigation

Social Media