Münchner Straßenverzeichnis

   Überseeplatz          

  Übersee

Bildrechte: Aah-Yeah, Übersee am Chiemsee, CC BY 2.0

Übersee ist eine Gemeinde im oberbayerischen Landkreis Traunstein und ein Luftkurort.

Übersee liegt im Chiemgau, speziell im Achental am Südufer des Chiemsees. Durch Übersee hindurch fließt der Überseer Bach, der gleichermaßen wie die Tiroler Achen, die das Gebiet der Gemeinde im Osten begrenzt, in den Chiemsee mündet.

In den Notitia Arnonis taucht der Name Übersee erstmals um das Jahr 790 auf. Das Kloster St. Peter in Salzburg hatte schon früh das Obereigentum über einige Güter im Gemeindegebiet inne, wichtigster Grundherr war jedoch seit dem Spätmittelalter der bayerische Herzog, der Mitte des 13. Jahrhunderts auch die Vogtei über weitere Salzburger Besitzungen im heutigen Gemeindegebiet erlangte. 1818 wurde Übersee auch eigene Pfarrei. Seit 1860 lag der Ort an der Eisenbahnstrecke Paris-München-Wien. Die teilweise aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche wich 1902 einer neugotischen Kirche.

Übersee war über die Jahrhunderte hinweg überwiegend von der Landwirtschaft geprägt, bis in der Nachkriegszeit der Tourismus einsetzte, der das Dorf aufleben ließ. In der Vergangenheit war Übersee regelmäßig von Überschwemmungen der Tiroler Ache heimgesucht, bis in den 1930er Jahren der Fluss mit dem Bau eines Dammes gebändigt wurde. Es sind bis heute Reste von zeitweiligen Flussbetten inmitten von Übersee sichtbar.

Quelle: Wikipedia

Straßenname Überseeplatz
Plz 81825
Stadtbezirk 14. Berg am Laim
Stadtbezirksteil Berg am Laim Ost
Straßenlänge 0 km
Kategorie Geografie Ortschaft  
Nation Deutschland
Suchen Übersee
Lat/Lng 48.12402 - 11.64671
Position Übersee - 47.82 - 12.481389
Wikipedia

Straßen sind das Gedächtnis der Stadt



Fehler

cor