Vortrag zur Ausstellung: Wo sind Iwan, Jean und Ibrahim?

75. Jahrestag der Befreiung des KZ-Außenlagers Dachau-Allach

16.09.2020    19:00 -20:30

Anlässlich des 75. Jahrestags der Befreiung des KZ-Dachau zeigt eine Ausstellung von Klaus Mai Schicksale von Häftlingen und ihren Familien während ihrer Haft im KZ-Außenlager Dachau-Allach und danach.

Der Ausstellungsmacher Klaus Mai stellt im Rahmen der Eröffnung der Ausstellung in einem Kurzvortrag die Ausstellung vor, anschließend ist Gelegenheit zum Gespräch.


Veranstalter MVHS München Nord
Datum 16.09.2020
Uhrzeit 19:00 - 20:30
Stadtführer/in Klaus Mai
Treffpunkt Volkshochschule, Troppauer Str. 10
Anmeldung Anmeldung erforderlich - max. Teilnehmerzahl: 20
Preis Gebührenfrei
Kursnummer K122252
Veranstaltungsart Filmvorführung


MVHS München Nord

Hiltrud Ettl
Troppauerstraße 10 (Am Hart)
80937 München
Telefon: 089 318 115 318
Email: stadtbereich.nord@mvhs.de
Internet: http://www.mvhs.de


Weitere Veranstaltungen


Ihr Mut war grenzenlos

Das späte Urteil

Spuren jüdischen Lebens in Neuhausen

Aspekte der nationalsozialistischen Machtergreifung

cor

Navigation

Social Media